Einladung an die Libergy Jubiläums Gala am 11. März 2017

Jubiläums Feier und 1. Geburtstag von Libergy mit glutenfreiem Sortiment. Ob vegan, gluten- und laktosefrei, Low Carb, zuckerfrei oder Paleo; von Lebensmitteln über Haushaltsgegenstände bis zu allergen-freien Kosmetika. Als grösster Supermarkt für Allergiker in der Schweiz gestartet, hat sich Libergy mittlerweile als Laden zu etwas noch Grösserem entwickelt.
Einladung und weitere Informationen erhalten Sie hier.

Wenn Sie mehr über "Libergy - der Supermarkt für Geniesser" erfahren möchten, klicken Sie hier.

"zämu glutenfrii tschättu"

Aufruf zum WhatsApp Gruppenchat: "glutenfrei Oberwallis".
Alle Betroffenen Oberwalliser, Eltern von gf kids, Feriengäste oder "Wallisfäns" sind herzlich zum Gruppenchat eingeladen. Wer Lust hat auf Tipps & Infos bezüglich gf Restaurants und Einkauftipps kann mir den Kontakt senden.
Bis bald bim tsCHÄTu.
076 367 23 31
Marie-Tony Zimmermann

Stellungnahme zu den Mängeln bei der Kontrolle von glutenfreien Produkten

Nach zahlreichen Medienberichten zu der kürzlich durchgeführten Kampagne des Kantonalen Laboratoriums Basel-Stadt, bei dem glutenfreies Brot und Gebäck in fünf Kantonen getestet wurden, möchten wir unsere Mitglieder über die Hintergründe dieser Erhebung informieren:

Die IG Zöliakie wurde über die Durchführung dieser Kampagne in Kenntnis gesetzt und ist dankbar um diese neuen Daten, die einmal mehr zeigen, was eigentlich bereits bekannt ist: Glutenfreies Brot produziert in Bäckereien, die auch glutenhaltiges Mehl verwenden, ist nicht immer garantiert glutenfrei und darum für die tägliche Ernährung von Zöliakiebetroffenen nicht geeignet. Wir empfehlen daher, zertifiziert glutenfreie Brote und Backwaren zu konsumieren, die das offizielle Glutenfrei-Symbol mit einer Lizenznummer tragen.

Obwohl vielfach bei uns angefragt wurde, ist es nicht möglich, die beanstandeten Betriebe öffentlich zu nennen. Kantonale Laboratorien unterliegen der Schweigepflicht (LMG Art. 42)  und dürfen nur in besonderen Situationen die Öffentlichkeit informieren. Sie haben aber die glutenhaltigen Produkte beanstandet und deren Verkauf verboten. Die entsprechenden Betriebe müssen ihr Selbstkontrollkonzept so anpassen, dass solche Fehler nicht mehr passieren können und müssen mit Nachkontrollen rechnen. Auf Nachfrage gab uns das Kantonale Laboratorium aber bekannt, dass zwei Brot-Proben das Glutenfreisymbol mit CH-Zertifizierungsnummer trugen. Erfreulicherweise konnte in keinem der Produkte von zertifizierten Betrieben Gluten nachgewiesen werden; auch nicht in Spuren.  

Letztlich ist es für die IG Zöliakie nicht das primäre Ziel „schwarze“ Schafe zu finden, sondern aufzuzeigen, dass Produkte aus nicht auf glutenfreie Herstellung spezialisierte Bäckereien für Zöliakiebetroffene stets ein Risiko darstellen. Wir werden uns dem Thema im Z-Info Winter 2016/2017 dann detailliert widmen.

Juni 2016, Diana Studerus, Vorstandsmitglied Ressort Medizin & Ernährung

AHA Glace Cornets sind glutenhaltig!

Das Label AHA zeichnet spezielle Allergikerprodukte aus. Diese sind mit dem AHA Label aber nicht auch automatisch glutenfrei – aktuelles Beispiel sind die AHA Glace Cornets. Achten Sie daher beim Kauf immer darauf, dass das Produkt eine glutenfreie Zutatenliste und allenfalls das Glutenfrei-Symbol aufweist.