Zutatendeklaration A-Z

Glutenhaltig

Aleuronat (Handelsname für Weizengluten), Bier, Bierhefe, Bierhefeextrakt (2), Bulgur, Couscous, Dinkel, Einkorn, Emmer, Gerste, Grünkern, Hafer (siehe auch noch unter FAQ), Hartweizen, Hostien, Khorasan Weizen (oft erhältlich unter dem Namen Kamut), Malz, Malzextrakt (3), Oblaten, Roggen, Seitan (asiatisches Weizenprotein), Triticale (Kreuzung zwischen Weizen und Roggen), Ur-Dinkel, Viogerm (Handelsname für Folsäure aus Weizenkeimen), Weizen, Weizenprotein, Weizenstärke (4), modifizierte Weizenstärke (4)

Glutenfrei

Agar-Agar (Bindemittel aus Algen), Amaranth (1), Buchweizen (1), Carrageen (Bindemittel aus Rotalgen), Chufa, Chufanuss, Dextrose, E-Nummern, Fonio (Hirseart) (1), Fructo-Oligosaccharide, Glukosesirup, Glutamate (Geschmacksverstärker, E-Nrn. 620 bis 625), Guarkernmehl (Bindemittel), Erdmandel, Hanfkörner, Hefe (Würfelhefe, Trockenhefe), Hirse (1) Hülsenfrüchte wie Erbsen, Bohnen etc., Inulin, Johannisbrotkernmehl (Bindemittel), Kassava, Kastanien (Maroni), Kastanienmehl (1), Kichererbsen, Kichererbsenmehl (1), Kuzu (jap. Hülsenfrucht, Bindemittel), Leinsamen, Lezithin, Linsen, Linsenmehl (1), Lupine, Lupinenmehl (1), Mais, Maismehl (1), Maltit, Maltodextrin, Maltose, Maniok, Manioka, Marantemehl (tropische Stärkepflanze), Oligofructose, Pfeilwurzmehl (tropische Stärkepflanze), Quinoa (1), Quorn (5) (Pilzeiweiss), Reis (weisser, roter, schwarzer, Langkorn, Rundkorn etc., asiatischer Klebereis), Reismehl (1), Ribel resp. Ribelmais (1), Sago, Soja, Sojabohnenmehl (1), Sojamilch (5), Sojalezithin, Sorghum (Hirseart), Stärke, modifizierte Stärke, Tapioka, Tarakernmehl (Bindemittel), Teff (1) (äthiopische Graspflanze), Tofu (5), Whiskey, Wodka, Wildreis (zizania acuatica), Xanthan (Bindemittel), Yams, Zichorien

  1. sofern keine Kontamination mit glutenhaltigen Getreiden
  2. mengenabhängig: reine Bierhefeextraktprodukte sind nicht empfohlen, kleine Mengen Bierhefeextrakt z.B. in Gewürzmischungen sind erlaubt
  3. mengenabhängig: Produkte auf der Basis von Malzextrakt wie Ovomaltine und Ovosport sind nicht empfohlen, Malzextrakt in kleinen Anteilen (z.B. als Aromastoff in Schokolade) ist in der Regel möglich
  4. mengenabhängig: Produkte wie Epifin sind nicht empfohlen, Weizenstärke als Zutat in kleiner Menge z.B. in einer Saucenmischung ist in der Regel möglich Es gibt auch eine speziell gereinigte „glutenfreie Weizenstärke“, welche v.a. in den nordischen Ländern in glutenfreien Spezialprodukten eingesetzt wird. Es gibt aber Zöliakiebetroffene, die Produkte auf der Basis dieser glutenfreien Weizenstärke nicht vertragen.
  5. Zutatenliste überprüfen: sind die Produkte rein aus Soja oder Quorn, dann gelten sie als glutenfrei